Stockflecken Matratze: Entfernen und richtig vorbeugen

Stockflecken sehen nicht nur unhygienisch aus, Sie sind auch Vorzeichen für Schimmel. Diese Schlussfolgerung ist zwar noch nicht endgültig geklärt, doch ist der Schimmelpilz (besonders im Schlafzimmer) dann nicht mehr weit. Es gibt aber ein paar Tipps die Sie befolgen können, um Stockflecken und Schimmel auf der Matratze vorzubeugen.

Stockflecken Matratze entfernen

Am einfachsten können Sie Stockflecken von ihrer Matratze entfernen, wenn Ihr Bezug abnehmbar ist. Denn dann legen Sie die entsprechende Stelle einfach in Buttermilch ein. Anschließend wie gewohnt den Bezug in die Waschmaschine stecken und waschen. Der Stockfleck auf der Matratze sollte dann verschwunden sein.

Da man als Laie aber oftmals nicht genau den Unterschied zwischen Stockflecken und Schimmel auf der Matratze unterscheiden kann, können Sie natürlich auch unserer Anleitung folgen, wie Sie von Ihrer Matratze Schimmel richtig entfernen.

Stockflecken auf Matratze vorbeugen

Stockflecken Matratze

Stockflecken Matratze: Mit Buttermilch entfernen !

Um Stockflecken auf der Matratze vorzubeugen, muss man natürlich erst einmal verstehen, wie Stockflecken entstehen:

Stockflecken entstehen bei anhaltender Feuchtigkeit und zu wenig Luftzug. Folglich entstehen Stockflecken wenn feuchte Gegenstände zu eng aneinander liegen und wenn, z.B. ein Raum, luftdicht abgeschlossen ist.

Stockflecken Matratze: Um Stockflecken auf der Matratze nun richtig vorzubeugen sollten Sie folgende Tipps unbedingt befolgen:

  • Die wohl wichtigste Maßnahme um Stockflecken vorzubeugen, ist das richtige Lüften und Heizen des Schlafzimmers!
    Öffnen Sie das Fenster im Schlafzimmer dazu 2 mal am Tag für 5-10 Minuten (Stoßlüften). So ist gewährleistet, dass der Raum gut gelüftet ist und Feuchtigkeit aus der Raumluft entfliehen kann.
  • Ebenso wichtig ist, dass Sie nach dem Waschen Ihrer Bettwäsche, diese richtig trocken lassen!
    Sollten Sie die Bettwäsche noch leicht feucht wieder beziehen und auf die Matratze legen, entsteht zwischen Matratze und Decke (oder Kissen) ein luftdichter Raum mit hoher Feuchtigkeit: Die perfekte Voraussetzung für Stockflecken und Schimmel.
  • Ein Blick unter die Matratze kann auch nicht schaden. Der Lattenrost hat, neben der Verbesserung des Liegekomforts, auch dafür zu sorgen, dass Luft unterhalb der Matratze zirkulieren kann. Bitte verstauen Sie daher auch nur so viele Kisten und ähnliches darunter, sodass noch genügend Luft an die Matratze kommt um Stockflecken und Schimmel zu vermeiden.

 



style="display:inline-block;width:728px;height:15px"
data-ad-client="ca-pub-9276394500368804"
data-ad-slot="8249289070">

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>