Urin aus Matratze entfernen

Urinflecken auf der Matratze sind unangenehm. Meißt von Katzen verursacht machen wir uns dann auf die Suche nach Tipps, wie man die Matratze richtig reinigen kann. Hier finden Sie unsere Anleitung wie Sie den Urin aus der Matratze entfernen sollten:

Wenn der Urin auf der Matratze noch frisch ist

Wenn der Urinfleck noch nicht eingetrocknet ist, haben Sie die Möglichkeit noch möglichst viel Urin am Festsetzten zu hindern!

Nehmen Sie am besten mehrere lagen Küchenrolle und tupfen Sie über dem Urinfleck. Spülen Sie zusätzlich den Fleck mit kalten, klarem Wasser aus.

Getrockneten Urin aus Matratze entfernen

Nun muss man auf bewährte Hausmittel zurückgreifen.  Betröpfeln Sie den Urinfleck mit Zitronensaft und/oder Essig und lassen Sie es dann einwirken und trocknen. Anschließen können Sie den Urinfleck abschaben (z.B. mit der Rückseite eines Messers) oder abbürsten.

Auch können Sie den Schaum einer Waschmittellösung auftragen. Dies im Urin auf der Matratze einwirken lassen und dann mit klarem, kalten Wasser ausspülen.

Nun ist noch die Desinfektion der Stelle ratsam.

Den Geruch von Urin auf Matratze entfernen

Um den Geruch von Urin auf der Matratze zu entfernen, empfiehlt es sich ein Reinigungsprodukt mit Enzymen zu probieren. Diese enthaltenen Milchsäurebakterien, die tief in die Poren der Oberfläche eindringen und die dort abgelagerten, geruchsentwickelnden organischen Rückstände zersetzen.

Trotz all der oben beschriebenen Hilfsmittel, hinterlassen Urinflecken meist Ränder, die nur sehr schwer zu entfernen sind.



style="display:inline-block;width:728px;height:15px"
data-ad-client="ca-pub-9276394500368804"
data-ad-slot="8249289070">

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>